Ohrringe bei Männern

Aktuelles Ohrlochforum

Moderatoren: 3OO3, Manuell

Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

Hallo Pitt,

danke für deine ermunternde Antwort! Morgen ist es ja so weit. Ich fahre extra dafür nach einen richtigen Spezialisten ihn Hamburg, der mir übers Internet von einem anderen Burschen empfohlen worden ist, der von ihm auch seine Tunnel hat einbringen lassen.
Pit hat geschrieben: So Nov 17, 2019 12:30 pm wenn es doch in Sachen Ohrschmuck noch eher lässig ist, dann doch eher an der Uni denn im "normalen" Bürobetrieb; ich kenne noch Zeiten, bei denen während des Studiums doch ziemlich viele Jungs (noch) Ohrringe trugen, der ein oder andere wird dann erst wissenschaftlicher Angestellter und später dann auch fest angestellt - und manch einer behält dabei auch seinen Ohrschmuck... So ja wohl auch dein jüngerer Kollege ...

Nun aber zu deinem Vorhaben: Gratulation zu dem echt richtig mutigen Schritt! Nicht nur ein paar kleine Ringe - gleich richtig deutlich sichtbare, große Tunnel. Deshalb auch hier höchsten Respekt, so einen Plan mit dem Weg von "vorher nichts" gleich zu so einem großen Schritt beide Ohren mit großen Tunnels durchzuziehen ...Zu Tunnel mit Ring durch: Ja, die Proportionen müssen passen - ja auf dem Bild passt es schon ganz gut - denke aber auch, dass der Tunnel schon größer ist. Wie schon oben geschrieben, muss ja auch der Ring mit seiner Krümmung durch den Tunnel durch gehen. Ob die Seite mit der Verschraubung (des Tunnels) nach vorne oder nach hinten geht ist etwas geschmackssache - ich habe sie eigentlich immer nach hinten.
Mein jüngerer Kollege trägt nur Ohrringe (und auch wesentlich kleinere), also keine Tunnel dazu. Die Kombination mit den Tunneln macht die Ohrringe natürlich zu einem viel größeren Blickfang. Aber ich mag das kleinliche eben nicht, die Tunnel liefern einen schönen Rahmen. Ich hoffe nur dass die Kombination mir auch stehen wird. Was den Proportionen anbelangt: m.E. ist das Verhältnis zwischen Tunnel und Ohrring auf dem Bild perfekt. Deshalb habe ich das auch über e-mail dem Piercer bereits vorgelegt. Laut ihm handelt es sich um einen 8mm-Tunnel und 20mm-Ringe. Weil die 20mm-Ringe die er hat keine Clicker sind (also etwas umständlicher zum rausnehmen), und seine 18mm-Ringe dagegen Clicker sind,werden es bei mir vielleicht 18mm-Ringe werden. Mir gefällt die Verschraubung - und damit Abtreppung - der Tunnel nach vorne gerade sehr.
Pit hat geschrieben: So Nov 17, 2019 12:30 pm Ob gleich zu anfang mit den Ringen drin gut ist - du hast doch zwei sehr große Wunden in den Ohren - wage ich zu bezweifeln. Ich denke, da stören die Ringe doch noch arg.
Da hast du recht, ich hatte das etwas zu kurz formuliert. Im letzten Mail hat der Piercer mir gesagt, die Ringe könnten dann so nach etwa 3, 4 Wochen rein.
Pit hat geschrieben: So Nov 17, 2019 12:30 pm Dito bei den Ringen durch den Tunnel - klimpern tut das schon genial ;)
In der Hinsicht sind die Tunnel also ebenfalls ein Pluis.....
Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

Hallo Pit,

wir haben es geschafft - wenn auch noch nicht ganz. Seit gestern stecken Tunnel in meinen beide Ohren, allerdingsa keine 8mm, sondern 6mm. Der Piercer hat erst meine Ohrläppchen sorgfältig überprüft, und dann festgestellt dass das Gewebe sehr weich ist. Das bedeutet: das Loch wird sich von selbst dehnen, unterm Gewicht. Will ich bei 8mm enden, dann soll ich nicht auf 8mm stechen lassen. Er hat auf 5mm gestochen, dann die 6mm-Tunnel reingepresst, was sehr gut ging. War schon bisschen schmerzhaft und blutig, aber jetzt sieht es schon ordentlich aus. In 3,4 Wochen können dann die Ohrringe rein!!!!! Allerdings noch nicht von 3mm (das passt dann nicht), sondern von 2½ mm Stärke. Auch hat er, weil meine Ohrläppchen relativ klein sind, empfohlen nicht einen Diameter von 20mm, sondern von 16mm zu wählen, das würde optisch besser sein.
Pit
Beiträge: 83
Registriert: So Jan 13, 2019 2:01 pm
Wohnort: München

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Pit »

OK, dann mal herzlichen Glückwunsch - ist ja schon ein großer Schritt von Nicht zu beide Ohren mit 6 mm. Wie wurden denn die Ohrlöcher gemacht - erzähl doch mal ein bischen mehr... 5mm Hohlnadel? Ist ja schon fats wie ein Schnitt. Stelle ich mir irgendwie schon etwas "brutal" vor. Ich hatte bei beiden Ohren schon ein ganzes Stück mit dem Skalpell gecuttet bekommen; Das Ohrläppchen wurde dabei mit einer Zange fixiert, der Schnitt war wie eine Mischung aus Ziehen und leichtem Brennen und in wenigen Sekunden ist aus einem 8 mm Loch ein 16 mm Loch geworden. Viel heftiger wars beim Conch und dem 6 mm Punch (wohl durch den Knorpel...)

Jetzt aber erst einmal richtig gut abheilen lassen und dann langsam weiterdehnen. Bei mir ging das nach den ersten Schnitten immer vergleichsweise einfach: erst spannt es schon sehr heftig, nach ein paar tagen konnte ich den Ring leicht drehen und nach ein bis zwei Wochen war schon wieder etwas Luft und der nächste schritt schon fast möglich ....

zum Schmuck - ja, der Ring muss von der Krümmugn durchgehen - 6 mm Tunnel ist etwa ein 3-4 mm Loch innen und dann eben passt noch kein ring so richtig durch; das geht dann erst ab 8 oder gar 10 mm, dass der dann so schön locker drinhängt und klimpert ;)
Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

Hallo Pit,

danke. Na ging eigentlich ganz schnell, war nur kurz schmerzhaft. Tatsächlich ein Schnitt mit einem 5mm Hohlnadel, und dann hat der Piercer die 6mm Tunnel reingepresst, denn meine Ohrläppchen sind so weich, dass die sich sehr leicht dehnen liessen. Ja, so brutal ging es bei mir auch vor, mit einer Fixier-Zange, man fühlt sich so richtig rangenommen. Na ja, man soll es natuerlich auch irgendwie merken, dass man anfangt Ohrtunnel zu tragen, oder? Unterm Gewicht werden die sich automatisch noch etwas weiter dehnen, damit in einigen Monaten 7mm Tunnel rein passen, die hat er mir bereits mitgegeben. Jetzt erst nur ein langer Genesungsprozess (es hat anfangs noch einige Tage etwas nachgeblutet), wenn alles geheilt ist, wird der große Moment kommen, und können auch endlich die Ringe rein. Ein wahnsinig geiler Augenblick! Dann werde ich zum ersten Mal im Leben richtige Ohrringe tragen! Das soll doch ein wunderbares Gefühl sein!
Rufus
Beiträge: 54
Registriert: So Nov 03, 2019 3:53 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Rufus »

Hallo Tom,

Respekt, von 0 auf 6 mm.
Hattest Du vorher noch keine Ohrlöcher ?
Welche Ohrringe willst Du dann tragen ?
Mit 6 mm Materialstärke, die hätten ja ein beeindruckendes Eigengewicht ?
Oder dünnere als BCR und dann mehrere dünnere BCRs č?
6 mm dicke Ringe sehen bei Männern sehr maskulin aus, dann auch noch beidseitig, klasse.

Ich habe ja auch so diverse Überlegungen und Ideen:

- normaler Erstohrstecker oder gleich 0,8 mm Segmentring (erstmal einseitig), dann aber 2 Stück, da ja wenn mit Pistole gemacht immer paarweise gemacht
- ganz viele Creolen am Ohrrand entlang (nur links) in exakt gleichmässigem Abstand, vielleicht so 10 Stück. Hier möchte ich keine Erststecker haben, am liebsten gleich BCRs oder Segmentringe
- 2 bis 3 mm dicke BCRs oder Segmentringe im Ohrläppchen oder auch Tunnel bis 3 mm

Ich habe mal gehört, daß sich diese Ohrlöcher in diesem Durchmesser gedehnt, würden sich auf "normale" Ohrlöcher zurückschrumpfen.

Denn auf dauerhaft größer gedehnte Ohrlöcher mag ich mich nicht festlegen, da ich noch mein Berufsleben vor mir habe...

Gruß

Rufus
Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

Hallo Rufus,

nein, für mich ist Ohhringe tragen ganz neu, ich hatte bisher auch noch keine Ohrlöcher. Die Tunnel haben 6mm Durchschnitt, das bedeutet also dass künftig als Anfang (bis zur beabsichtigten späteren Dehnung auf 8mm) Ringe reingehen werden von 2,5 oder 3mm Stärke, und 18mm Gesamtdiameter. Also schon beachtlich große Ohrringe, keine kleine Dinger die man einfach übersieht. Ich meine, wenn man als Mann Ohrringe trägt, sollten die auch recht maskulin, also ein bisschen frech groß aussehen, und die Tunnel werden dann noch mehr dazu beitragen dass man sie nicht leicht ignorieren wird....

Wie gesagt, das angestrebte Endergebnis ist wie auf diesem Bild. Es scheint mir, dass die Ohrringe dann also ein wesentliches Merkmal meines Gesichtes bilden werden. Ich bin sehr gespannt auf dem Moment dass die Löcher ausreichend geheilt sind dass sie reingehen können und ich zum ersten Mal richtige Ohrringe tragen werde!

Und ja, bei 6mm Lochgröße, wirr sich das wieder auf Null zurückschrumpfen, wenn man sie rausnimmt, das hat der Piercer mir auch versichert.
Ich will auch erst mal sehen ob es mir gefällt.

Bild
Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

Das Jahr 2020 wird mein erstes Ohrringen-Jahr werden.... ;) Bald koennen sie in den Tunnel rein!
3OO3
Beiträge: 41
Registriert: Sa Dez 29, 2018 10:37 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von 3OO3 »

Finde ich spannend.
Bitte beschreib uns, wie sich dein Alltag mit den Tunnels so verändert hat. Auch die kleinen Details. Eventuell auch lustige Ereignisse.
Hast du manchmal Momente, indenen du dich Unwohl fühlst, weil du weißt dass deine Mitmenschen deine Tunnels auch sehen können?
Spannend finde ich auch wie das Geräusch für dich ist/sein wird, wenn sich die metalischen Ringe in den metallischen Tunnels bewegen. Sowohl am Anfang als auch einige Zeit später.
Liebe Grüße und alles Gute
Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

Hallo 3003,

seit heutemorgen stecken in meinen Tunneln schoene silbernen Ohrringe. Ich stand kurz nach halb elf beim Piercingshop vor der Tuer. Der Piercer hat erst auf meiner Bitte meine Ohren sorgfaeltig kontrolliert, ob die Loecher anstaendig genesen waren. Er hat an meinen Ohrlaeppchen herumgewuehlt, und sie umgedreht, um zu sehen ob ich dabei noch etwas Schmerz spueren wuerde, und um zu sehen ob die Tunnel noch immer richtig sassen. Ersteres war mitnichten der Fall, das zweite dagegen perfekt. Alles war total OK. Es sah sogar so gut aus, dass ich wahrscheinlich gar in einem Monat die heutige Tunnel von den definitiven, groesseren ersetzen lassen kann. Das waere wirklich super!

Der Piercer traegt selber in beiden Ohren die Kombination von grossen Tunneln und Ohrringen die ich mir kuenftig wuensche. Er konnte mir also aus eigener Erfahrung viele sinnvolle Ratschlaege geben, zur Hygiene und zum Tragekomfort. Bei ihm sieht es auch total geil aus. Bei jeder Kopfbewegung schaukelten die Ohrringe schoen nach links und rechts, und im Licht der Studiolampen konnte man sie daher nicht uebersehen. Das stand mir in wenigen Minuten auch bevor!!!

Wichtigstes fuer den Moment naemlich: er hat mir nach der Pruefung meiner Ohren gruenes Licht fuer das Einhaengen der ersten Ringe gegeben, noch keine sehr grosse und schwere, das lassen die Tunnel nicht zu, aber trotzdem! Tataratata! Meine ersten richtigen Ohrringe! Also konnte ich die Treppe vom Piercingstudio rauf zum Laden, um mir die richtigen silbernen Ringe auszusuchen und auszuprobrieren.

Es versteht sich wohl, dass ich schon ein bisschen aufgeregt war. Die Wahl fiel fuer den heutigen Moment am Ende auf 2mm dicke Ringe von 14mm Durchschnitt. 3mm Ringe wuerden in diesen Tunneln noch nicht reinpassen. Und danach hat der Ladenverkauefer den ersten Clickring reingesteckt waehrend ich vorm Spiegel stand, erst im rechten Ohr. Das ging ruckzuck schnell: Ring offengeklickt, durch den Tunnel gesteckt, Ring zugeklickt.

Das durch-den-Tunnel-stecken beinhaltete ein merkwuerdiges Gefimmel, es fuehlte sich irgendwie an alsob man zum zweiten Mal gepierct wurde, aber diesmal schmerzlos. AIlles in einem Nu geschehen, und nun war er da: mein erster Ohrring! Dennoch war ich mir voellig davon bewusst: jetzt wird richtig ein Ring durch dein Ohr gestochen!

Keine Minute spaeter war auch der zweite Ring im Tunnel festgemacht.

Zum ersten Mal trug ich jetzt richtige Ohrringe!!! Das war ein wahnsinnig geiler Anblick. Und auch ein wahnsinnig geiles Gefuehl.... Ich spuerte meine neuen Ohrringe sofort bei jeder Kopfbewegung mitschwingen, gegen meine Wangen, schon als ich mein Portemonnaie aus meiner Tasche holte zum zahlen. Und abermals draussen, auf dem Fahrrad nach Hause.
Zuletzt geändert von Ohrringtom am Sa Jan 04, 2020 6:02 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Ohrringtom
Beiträge: 38
Registriert: Fr Nov 15, 2019 2:34 pm

Re: Ohrringe bei Männern

Beitrag von Ohrringtom »

3003,

zu deinen anderen Fragen - zum Gerausch und Gefuehl und zur Umwelt - spaeter, ich muss jetzt raus. Bitte erinnere mich spaeter rechtzeitig daran.... Ich warte erstmals deine Raktionen auf meinem bisherigen Bericht ab. Hoffentlich hat es gefallen. ;)

Traegst du uebrigens selber auch Ohrringe oder Tunnel (oder gar beide)?
Antworten