Ohr schmerzt

Aktuelles Ohrlochforum
Stichkanal
Beiträge: 27
Registriert: Do Apr 18, 2019 4:56 am

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Stichkanal » Do Okt 17, 2019 4:42 am

Glückwunsch auch von mir, dass alles geklappt hat.
Das mit den Ohrlöchern deines Mannes würde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, vllt gefällts dir doch, vllt ihm nach kurzer Zeit nicht mehr. Aber einfach sein lassen wäre jetzt auch komisch in deiner situation.
Vllt könnt ihr es zusammen machen, oder gegenseitig selbst stechen wäre vllt reizvoll.
Berichte wie es ausgegangen ist.

Tini
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 08, 2019 2:56 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Tini » Do Okt 17, 2019 6:19 am

Sabine hat geschrieben:
Di Okt 15, 2019 7:48 am
Hallo Tini,

finde ich schön, dass nun alles so gut funktioniert.
Willst du dir die weiteren Ohrringe auch noch nachstechen lassen?
Mein Mann Trägt auch 2 Ohrringe im linken Ohr. Für das erste musste ich ihn überzeugen und das 2. war dann sein Wunsch. Am Anfang war es immer nur ungewohnt, ich finde es allerdings sehr schön. Warum sollst du ihn nicht dabei unterstützen sich auch Ohrlöcher stechen zu lassen? Wenn es dann nichtmehr gefällt fallen die leeren Löcher doch kaum auf und je nach Schmuck wirkt es auch immer anders.
Kannst ihn ja an den Gutschein erinnern ;-) und es einfach ausprobieren.

LG Sabine
Hallo Sabine,
rechts will ich den vierten und vielleicht noch einen weiteren dazu machen lassen. Oben im Helix will ich kein Loch mehr, das Stechen war ziemlich schmerzhaft und so richtig heilen wollte es auch nicht.
Schön das dein Mann Ohrringe trägt, sieht bestimmt gut aus. Damals fehlten mir anscheinend die passenden Argumente ihn zu überzeugen. Ich fand es schön wenn Jungs beidseitig Ohrringe tragen und wünschte mir dies auch von ihm. Vielleicht war ihm beidseitig zu viel und ich wäre mit einem links weitergekommen.
Hast du deinem Mann beim Stechen begleitet oder ist er von sich aus gegangen?
war beidseitig bei deinem Mann ein Thema?
Wenn meiner wirklich einen Ohrring oder Ohrringe will hat er meine Unterstützung, allerdings ist mir nicht klar was er will. Kann mir keinen Reim drauf bilden, warum er sich Ohrringe stechen lassen will ohne Ohrringe zu tragen, nur um zu spüren wie es sich anfühlt. Hast du eine Idee?

Das Thema scheint ihn zu beschäftigen, er hat es letztens nochmal kurz angeschnitten. Ich hab ihm gesagt er soll zum Juwelier gehen und sich seinen Wunsch erfüllen. Bis jetzt ist nichts passiert. Vielleicht muss ich ihn begleiten.

LG Tini

Sabine
Beiträge: 20
Registriert: So Jan 06, 2019 7:12 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Sabine » Fr Okt 18, 2019 7:38 am

Hallo Tini,

es war nie ein großes Thema, die Ohrlöcher lies er sich stechen als wir zusammen unterwegs waren. Ob nur links oder beidseitig war auch nie das Thema. Er wollte immer nur links und ich finde dies bei Männern für den Anfang auch am schönsten.
Wenn du bei Ihm nachhelfen willst, kannst du doch am Wochenende auch bummeln gehen im Einkaufscenter oder so wo ihr an einem Schmuckgeschäft vorbei kommt und dir spontan das 4. wieder stechen lassen und ihm den übrigen Stecker anbieten, entweder er lässt sich dann ein Ohrloch stechen oder du lässt dir dann noch ein weiteres 5. Ohrloch stechen. :D ;)

LG Sabine

Tini
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 08, 2019 2:56 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Tini » So Okt 20, 2019 7:04 am

Hallo Sabine,
gestern Abend habe ich ihm seine Ohrläppchen massiert und ihm dabei erklärt, dass es bestimmt gut aussieht wenn er Ohrringe trägt und ihn daran erinnert dass er doch ausprobieren will wie es sich anfühlt wenn man sich Ohrringe stechen lässt.
Er wurde erst mal verlegen und meinte er weiß nicht so richtig. Einerseits würde er es gerne ausprobieren, er hat aber Angst wie sein Umfeld reagiert wenn er Ohrringe trägt. Als ich ihn nach Beispielen fragte, erzählte er mir, dass früher ein damaliger Schulfreund und andere jugendliche blöd angesprochen wurden. Beispiele bei denen heutzutage ein Mann wegen Ohrringen schief angeschaut oder angequatscht wurde, konnte mir keine nennen.
Hat dein Mann schon lange seine Ohrringe?
Wurde er von seinem Umfeld negativ oder positiv angesprochen, hast du Beispiele?

Dein Vorschlag sich gemeinsam weitere Ohrringe stechen lassen klingt gut. Allerdings will ich ihn nicht überrumpeln er muss schon von sich aus wollen. Ich will höchstens leicht nachhelfen. Dadurch dass ich meine Ohrringe nach Jahren wieder trage, ist das Thema bei ihm aufgekommen, warum soll ich es nicht nutzen, vielleicht gefällt es uns. Übernächste Woche hat er Urlaub da würde sich nächstes Wochenende anbieten.
LG Tini

Stichkanal
Beiträge: 27
Registriert: Do Apr 18, 2019 4:56 am

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Stichkanal » So Okt 20, 2019 8:42 pm

Hi Tini,
Blöd angesprochen wurde ich noch nicht, auch wo es noch ganz neu war. Es wird nur öfter gefragt ob man schon länger ohrringe hat, aber negativ keineswegs.
Finde die Idee wirklich toll? mit dem gemeinsam stechen.
Vielleicht kannst du ihn ja dazu überreden, dass er es wenigstens bis zum ausheilen drin lässt, damit das Loch bleibt.
Bin mal auf seine entscheidung gespannt.

Sabine
Beiträge: 20
Registriert: So Jan 06, 2019 7:12 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Sabine » Mi Okt 23, 2019 5:47 am

Hallo Tini,

er trägt die Ohrringe schon länger. Mittlerweile sind es denke ich gut 25Jahre.
Damals wurde er so gut wie gar nicht darauf angesprochen, wenn es Reaktionen gab waren diese positiv.
Also nur Mut und es einfach ausprobieren.

LG Sabine

jetztauchmitloch
Beiträge: 17
Registriert: Di Jan 22, 2019 10:45 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von jetztauchmitloch » Do Okt 24, 2019 10:16 pm

Hallo Tini,

ich kann die Unsicherheit deines Mannes verstehen. Über viel zu lange Jahre habe ich gezörgert und mich nicht getraut.

Das ganze mit der Unsicherheit war vollkommen unbegründet. Keine einzige negative Aussage habe ich erhalten. Wenn überhaupt gibt es mal kurze positive Bemerkungen.

Als ich meine Frau kennenlernte und wir uns ein paar Monate kannten, waren wir in der Stadt zum Bummeln. Sie hatte damals 3 Löcher rechts und 1 links. Als wir am einem Schmuckgeschäft vorbeikamen, sagte sie: "Da kannst du dir ein Ohring stechen lassen". Ich habe die Aussage einfach ignoriert und wir sind weitergelaufen.
Im Laufe der Jahre sagte sie immer wieder, wie gut mir doch ein Ohrring stehen würde. Gereizt hat es mich schon. Aber kein Mut.

Erst als ich das Ohrlochforum (altes Forum) fand und die vielen Geschichten gelesen hatte, wurde mein Mut größer. So kam es dann nach Jahren in einem Urlaub zu einem Ohrloch.

Wir Männer brauchen einfach mehr " sanften Druck". Hätte mich meine Frau beim ersten Stadtbummel damals gleich "an der Hand" mit in den Schmuckladen genommen, nach dem Motto: "komm, wir lassen uns einen Ohrring stechen", hätte es nicht so viele unnötige Jahre an Überlegung gebraucht.

Ja und was soll ich sagen; jetzt bin ich 52 Jahre und habe sogar links ein zweites Ohrloch. Zwei gleiche Creolen drin.

Nie gab es eine negative Bemerkung. Männer mit Ohrring(en) ist heute keine Besonderheit mehr.

Ich hoffe, die Tipps haben geholfen und ihr beide findet euch in Kürze im Schmuckgeschäft zum Ohrlochstechen ein.

Gruß Christian

jetztauchmitloch
Beiträge: 17
Registriert: Di Jan 22, 2019 10:45 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von jetztauchmitloch » Do Okt 24, 2019 10:39 pm

Bild
Bild
hier noch ein Foto

Tini
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 08, 2019 2:56 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Tini » Sa Okt 26, 2019 8:36 am

Hallo,
mein Mann hatte gestern Mittag frei, wir haben und zum Mittagessen beim Italiener getroffen. Während dem Essen habe ich meinem Mann angeboten mit ihm zum Juwelier zu gehen. Mein Mann wurde rot und fragte mich „meinst du wirklich“ was ich im mit einem eindeutigen ja beantwortete. Ich hab ihm erklärt dass es doch passen würde, er nächste Woche Urlaub hat und wenn es ihm nicht gefällt sind die Löcher bis er wieder zur Arbeit geht kaum sichtbar. Er sagte zu. Später beim Juwelier bekam er weiche Knie und bekam als die Verkäuferin uns ansprach keinen Ton heraus. Ich fragte ob sie Ohrlöcher stechen und dass sich mein Mann welche machen lassen will. Die Frau zeigte uns Erststecker, wir suchten kleine silberne Stecker aus. Nachdem sich mein Mann gesetzt hatte desinfizierte sie beide Ohren und zeichnete Punkte an. Erst jetzt brachte mein Mann ein Wort heraus und sagte dass er erstmal nur links einen Ohrring haben will. Die Verkäuferin meinte dass sich bei ihr die meisten auf beiden Seiten Ohrlöcher machen lassen, die Stecker gibt es sowieso nur paarweise. Nachdem der Stecker links drin war, gab sie ihm einen Spiegel und fragte ihn ob sie ihm den anderen Stecker rechts rein machen darf. Er betrachtete sich und verneinte da es ihm zu viel wird. Ich bot ihr an, mir den anderen Stecker zu stechen, kurz darauf hatte ich rechts wieder einen vierten.
Das stechen war anders man hat es kaum gemerkt, es hat nur leicht gezwickt nach einer Stunde habe ich nichts mehr gespürt. Als ich mir früher meine Löcher machen ließ hatte es mehr gezwickt und länger gepocht.
Ich war richtig stolz auf ihn. Der Ohrring steht ihm, es sieht ungewohnt aber gut aus. Wenn ich die Szene so Revue passieren lasse hätte ich ihn damals einfach begleiten sollen, von allein hätte er sich nie einen Ohrring machen lassen.
LG Tini

Tini
Beiträge: 13
Registriert: So Sep 08, 2019 2:56 pm

Re: Ohr schmerzt

Beitrag von Tini » Sa Okt 26, 2019 8:57 am

jetztauchmitloch hat geschrieben:
Do Okt 24, 2019 10:16 pm
Hallo Tini,

ich kann die Unsicherheit deines Mannes verstehen. Über viel zu lange Jahre habe ich gezörgert und mich nicht getraut.

Das ganze mit der Unsicherheit war vollkommen unbegründet. Keine einzige negative Aussage habe ich erhalten. Wenn überhaupt gibt es mal kurze positive Bemerkungen.

Als ich meine Frau kennenlernte und wir uns ein paar Monate kannten, waren wir in der Stadt zum Bummeln. Sie hatte damals 3 Löcher rechts und 1 links. Als wir am einem Schmuckgeschäft vorbeikamen, sagte sie: "Da kannst du dir ein Ohring stechen lassen". Ich habe die Aussage einfach ignoriert und wir sind weitergelaufen.
Im Laufe der Jahre sagte sie immer wieder, wie gut mir doch ein Ohrring stehen würde. Gereizt hat es mich schon. Aber kein Mut.

Erst als ich das Ohrlochforum (altes Forum) fand und die vielen Geschichten gelesen hatte, wurde mein Mut größer. So kam es dann nach Jahren in einem Urlaub zu einem Ohrloch.

Wir Männer brauchen einfach mehr " sanften Druck". Hätte mich meine Frau beim ersten Stadtbummel damals gleich "an der Hand" mit in den Schmuckladen genommen, nach dem Motto: "komm, wir lassen uns einen Ohrring stechen", hätte es nicht so viele unnötige Jahre an Überlegung gebraucht.

Ja und was soll ich sagen; jetzt bin ich 52 Jahre und habe sogar links ein zweites Ohrloch. Zwei gleiche Creolen drin.

Nie gab es eine negative Bemerkung. Männer mit Ohrring(en) ist heute keine Besonderheit mehr.

Ich hoffe, die Tipps haben geholfen und ihr beide findet euch in Kürze im Schmuckgeschäft zum Ohrlochstechen ein.

Gruß Christian
Hallo Christian,
dein Ohr sieht gut aus, die Ohrringe stehen dir. Das kann ich mir bei meinem Mann auch vorstellen.
Habe meinen Mann damals nur Creolen und den Gutschein geschenkt und wollte eigentlich dass er beidseitig Ohrringe trägt.
Auf die Idee ihn dabei zu begleiten bin ich nicht gekommen, sonst hätte er vermutlich schon länger Ohrringe.
ich hab ihn mehrmals darauf angesprochen und mich eigentlich damit abgefunden das er keine Ohrringe trägt obwohl ich mir das immer gewünscht habe. Nachdem er das Thema angesprochen hat, war es für mich anfangs komisch. Deshalb habe ich gestern sanft nachgeholfen, sonst wäre das wieder nichts geworden.
Ging der Wunsch nach einem Ohrloch dann von dir aus?
Warst du dann so mutig dir ohne Begleitung die Ohrringe machen zu lassen?
War das zweite für dich dann einfacher oder kam die Idee wieder von deiner Frau?
LG Tini

Antworten