Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Aktuelles Ohrlochforum
Ohrlochpistole
Beiträge: 22
Registriert: So Dez 30, 2018 11:05 am

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von Ohrlochpistole » Do Jan 31, 2019 2:10 am

Das beantwortet aber noch immer nicht, warum du schon zwei Jahre die Creole zu Hause liegen hattest, ohne ein Loch dafür zu haben. Selbst gekauft, oder als Geschenk bekommen?

VEB77
Beiträge: 7
Registriert: Mi Jan 23, 2019 1:54 am
Wohnort: Sachsen

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von VEB77 » Do Jan 31, 2019 5:49 am

Ohrlochpistole hat geschrieben:
Do Jan 31, 2019 2:10 am
Das beantwortet aber noch immer nicht, warum du schon zwei Jahre die Creole zu Hause liegen hattest, ohne ein Loch dafür zu haben. Selbst gekauft, oder als Geschenk bekommen?
Die Creole hatte ich mir damals selbst gekauft in einem Kaufhaus und hatte gehofft das ich dann mehr Mut bekommen würde das Ohrloch stechen zu lassen, da ich das Stechen immer wieder verschoben hatte...

Ohrlochpistole
Beiträge: 22
Registriert: So Dez 30, 2018 11:05 am

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von Ohrlochpistole » Do Jan 31, 2019 6:06 pm

Für mich war damals das erste (und wichtigste) mal die Löcher zu haben. Da werden ohnehin für die ersten Wochen Stecker ins Ohrläppchen geschossen, da hat man wenn das erledigt ist ohnehin ein paar Tage Zeit um anderen Schmuck zu besorgen.. Aber finde das geil wenn schon die Creole bereit liegt für das erst zu stechende Loch...

VEB77
Beiträge: 7
Registriert: Mi Jan 23, 2019 1:54 am
Wohnort: Sachsen

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von VEB77 » Sa Feb 02, 2019 12:19 pm

Ohrlochpistole hat geschrieben:
Do Jan 31, 2019 6:06 pm
Für mich war damals das erste (und wichtigste) mal die Löcher zu haben. Da werden ohnehin für die ersten Wochen Stecker ins Ohrläppchen geschossen, da hat man wenn das erledigt ist ohnehin ein paar Tage Zeit um anderen Schmuck zu besorgen.. Aber finde das geil wenn schon die Creole bereit liegt für das erst zu stechende Loch...
Ok,... letztes Jahr habe ich dann mein Ohrloch nach 16 Jahren wieder "reaktiviert"...

Ohrlochpistole
Beiträge: 22
Registriert: So Dez 30, 2018 11:05 am

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von Ohrlochpistole » Sa Feb 02, 2019 2:20 pm

Was war der Auslöser /Anlass es nach 16 Jahren zu reaktivieren? Hast du einfach mit ein bisschen sanfter Gewalt den Stecker/ die Creole wieder durch gedrückt, hat das gekappt oder war da mehr nötig um es zu reaktivieren?

VEB77
Beiträge: 7
Registriert: Mi Jan 23, 2019 1:54 am
Wohnort: Sachsen

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von VEB77 » So Feb 03, 2019 11:43 am

Ohrlochpistole hat geschrieben:
Sa Feb 02, 2019 2:20 pm
Was war der Auslöser /Anlass es nach 16 Jahren zu reaktivieren? Hast du einfach mit ein bisschen sanfter Gewalt den Stecker/ die Creole wieder durch gedrückt, hat das gekappt oder war da mehr nötig um es zu reaktivieren?
Zu Reaktivierung werde vielleicht am besten hier im Forum ein neues Thema starten.

plamb
Beiträge: 1
Registriert: Mi Feb 13, 2019 1:12 am

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von plamb » Mi Feb 13, 2019 2:05 am

Ein Loch (links) vor 38 Jahren selber gestochen. Ohne damals wirklich Ahnung zu haben, gut platziert. Glück gehabt! Bin immer noch sehr zufrieden. Habe nie schwere Ringe getragen. Aber das Loch hat sich im Laufe der Zeit durch Erschlaffen des Gewebes geweitet. Habe dem entgegengewirkt, indem ich Segmentringe wachsenden Durchmessers trage. Bin jetzt bei 2,4 mm. Ohne gewaltsames Dehnen. Ging einfach so durch.

Kagi
Beiträge: 11
Registriert: Sa Mär 09, 2019 11:49 am

Re: Wie habt ihr eure Löcher bekommen?

Beitrag von Kagi » Sa Mär 16, 2019 7:35 am

Hallo
hab alle beim Juwelier bekommen, die ersten mit 5 in Kindergarten dabei kann ich mich nicht mehr erinnern.
Mit 14 hab ich dann zusammen mit meiner besten Freundin einen zweiten rechts machen lassen. Es hat ein wenig gezwickt, schlimmer war der Knall an dem hab ich mich richtig erschrocken. Meine Freundin hat sich weitere Ohrringe machen lassen, ich wollte zwar auch, konnte mich bislang nicht überwinden.

LG Kathi

Antworten